Programm im KulturKino

KulturKino Zwenkau (www.KulturKino-Zwenkau.de)



Bühnen-Programm
Do 28. 10.
Namibia - Unberührte Natur und die Big Five
© Sven Altmann

28.10.2021, 20 Uhr

Eine Reisegeschichte von Sven Altmann
Weite, unberührte Landschaften, offene und freundliche Menschen. Elefanten, Giraffen, Zebras, Nashörner, Löwen, Antilopen, … in freier Wildbahn.
Namibia - ein faszinierendes Land voller Schönheit!
Sven Altmann war über 5500 km auf eigener Achse in Namibia unterwegs. Durchgeschüttelt auf endlosen Schotterpisten, fast gegrillt in der Hitze der Namib-Wüste, ein unfreiwilliger Aufenthalt in der Polizei-Station von Otjiwarongo - all diese Strapazen wurden entschädigt mit der unglaublichen Schönheit der Natur in Namibia. Er besuchte u.a. die zweitgrößte Schlucht der Welt - den Fish River Canyon, die Atlantikküste, wanderte im berühmten Sossusvlei und an der Spitzkoppe und erlebte die Big Five im Etosha-Nationalpark. Erleben Sie eine farbenfrohe 4x4-Rundreise durch ein Traumziel im Süden Afrikas.

12 EUR / 8 EUR ermäßigt
 
Sa 06. 11.
Der weiße Song
© Mark Daniel

06.11.2021, 20 Uhr

Wie ein Stück Rockmusik aus den 80ern spurlos verschwand
Lesung mit Mark Daniel und Gitarrist Gunther Knut Schwarz.

Beim Ausräumen seiner Umzugskartons macht Andreas, Anfang 50 und frisch getrennt, einen ungewöhnlichen Fund: Auf einer Musikkassette aus den 1980ern steckt der mysteriöse Rocksong einer unbekannten Band, der an einer tief vergrabenen Erinnerung in ihm rüttelt. Die Suche nach den Interpreten entpuppt sich als kurioses Rätsel: Weder Apps noch Suchmaschinen können das Stück identifizieren, weder Rockfreaks noch Journalisten oder weltweite Musik-Communities bekommen heraus, wer dahinter steckt. Auf der Jagd nach dem „Weißen Song“ bringen Mitsuchende den Protagonisten auf unterschiedlichste Art in Bedrängnis: Da ist zum Beispiel ein YouTuber, der den Ruhm als Song-Entdecker für sich beansprucht; da ist eine Reporterin, die das Mysterium journalistisch ausschlachten will. Zudem taucht ein anonymer Mailschreiber auf. Kennt er die Wahrheit oder blufft er nur, um an das Geld von Andreas zu kommen? Mark Daniels Roman verhandelt mehr als das Mysterium um ein Lied. Es geht um die Suche nach Orientierung eines Ü-Fuffzigers in einer Welt, in der sich Kommunikation, Geschlechterverständnis und Werte ändern. Nicht zuletzt: ein zwischen Komik und Melancholie pendelndes Liebesbekenntnis zu jener Magie, die nur Musik entfachen kann.

14 EUR / 10 EUR ermäßigt
 
Do 18. 11.
Im Banne des Grauens: Wer früher stirbt, ist länger tot!

18.11.2021, 20 Uhr

Ein schwarzhumoriger Krimi-Abend
Mord und Totschlag sind ihr Geschäft. Wo die Worte dieser Autoren einschlagen, wächst nichts mehr. Zu viele Blutzeugen mussten schon ins Gras beißen. Durch die makabren Geschichten irren wahrhaft Wahnsinnige, berufsmüde Berufsverbrecher, plemplemme Profikiller, ausgebrannte Armleuchter und jede Menge anderer liebenswerter Menschen. Manchmal treffen sie sich zum Bier, bisweilen mit einem sicheren Schuss zwischen die Augen. Aber immer zielen sie scharf – auf den Nerv des Lesers. Oder auf den des Zuhörers.

6 EUR
 
Fr 17. 12.
Wildes Europa – 3517 Kilometer mit Kind und Kegel
© André Schumacher

17.12.2021, 19.30 Uhr

Reiseshow von André Schumacher
André Schumacher erzählt mit viel Humor und wunderbaren Bildern die Geschichte eines irrwitzigen Roadtrips. Er erzählt vom Aussteigen aus bekannten Strukturen und vom Verwirklichen seiner Träume, von Komfortzonen und Grenzerfahrungen. Davon, das Leben selbstbestimmt in die Hand zu nehmen und in seiner ganzen Fülle zu umarmen.

14 EUR / 10 EUR ermäßigt
 
So 19. 12.
Weihnachtsgaukler Djanko Lemon
© Janko Lehmann

19.12.2021, 15.30 Uhr

Als Weihnachtsgaukler spielt „Djanko Lemon“ eine komisch-mystische Rolle. Mit Beweglichkeit, Sprachwitz und Ironie beglückt er Mensch und Natur auf´s Feinste. Munter und glücklich durch verrückte Jonglagen, überraschende Zauberei, gewagter Slapstick-Akrobatik und viel Comedy begeistert der Weihnachtsgaukler Groß und Klein.

7,50 EUR / 5 EUR ermäßigt
 
 


Das KulturKino zwenkau wird betrieben von der:

kulturinitiative zwenkau e.V.
Hugo-Haase-Straße 9, 04442 Zwenkau

Telefon: 034203 - 62 31 60
E-Mail: info[at]kulturkino-zwenkau.de