Programm im KulturKino

KulturKino Zwenkau (www.KulturKino-Zwenkau.de)



Programm Aktuell
Do 21. 10.
Für Sama
© Fox Deutschland

21.10.2021, 20 Uhr

Waad Al-Kateab lebt zusammen mit Samas Vater Hamza, einem Arzt, der im letzten funktionierenden Krankenhaus im von Rebellen besetzten Aleppo arbeitet. Die Stadt ist umzingelt und wird täglich vom syrischen Regime und der russischen Luftwaffe bombardiert, sodass die junge Mutter befürchten muss, jeden Moment getötet zu werden. Sie filmt eine Nachricht an ihre einjährige Tochter, um zu erklären, wer ihre Eltern waren, wofür sie kämpften und warum Sama auf die Welt kam – eine Aufnahme, falls Waad nicht überleben wird. Das erste Lebensjahr von Sama wird das letzte Jahr im Kampf um die Stadt sein, eine Zeit der von unvorstellbarer Dunkelheit. Das Regime und seine Verbündeten greifen auf jede erdenkliche Gräueltat zurück, um die Rebellen zu vernichten. Hamzas Krankenhaus wird bombardiert. Sie werden belagert und sind Zeugen von Angriffen durch Chlorgas, Streu- und Fassbomben, Massaker an Frauen und Kindern. Trotzdem haben Waad und Hamza Freude an der Elternschaft und erleben die ersten Wochen im Leben ihrer kleinen Tochter voller Spaß und Lachen. Sie gibt ihnen die Kraft, die letzte Rebellenbande zu ertragen. Schließlich werden sie überwältigt und ins Exil gezwungen...

Film ab 16 Jahren (FSK 16)
7,50 EUR / 5 EUR ermäßigt
 
So 24. 10.
Catweazle
© Gordon Timpen I TOBIS FILM

24.10.2021, 15:30 Uhr

Es ist das Jahr 1020 als der Hexenmeister Catweazle (Otto Waalkes) vor den barbarischen Normannen fliehen muss. Mit dem Zauberspruch „Salmei, Dalmei, Adomei!“ will er sich auf und davon machen, doch das geht gehörig schief: Catweazle landet mitten im Deutschland der Gegenwart! Er trifft auf den 11-jährigen Förstersohn Benny (Julius Weckauf), der Mitleid mit dem komischen Mann hat und ihn bei seinen Eltern versteckt. Die moderne Welt hält für den Zauberer und seine Kröte Kühlwalda einige Überraschungen bereit, von der Glühbirne über Toiletten bis hin zu Ampeln und Autos. Die Erfindungen der Moderne schockieren ihn, üben aber auch eine merkwürdige Faszination auf ihn aus, sodass er sich immer mehr mit der Gegenwart auseinandersetzt. Das ungleiche Duo macht sich auf die Suche nach Catweazles Druidenstab, denn nur mit dem hat der kauzige Druide die Chance, wieder in seine Zeit zurückzukehren.


Keine Altersbeschränkung (FSK 0)
7,50 EUR / 5 EUR ermäßigt
 
Di 26. 10.
Tom & Jerry [FerienKino]
© Warner Bros.

26.10.2021, 10 Uhr

Hotel Transsilvanien 4 wird leider nicht in die Kinos gebracht.
Die kleine Maus Jerry und der Kater Tom wurden vor die Tür gesetzt und beschließen, ihre ewigen Streitereien beizulegen und getrennter Wege zu gehen. Als es sich Jerry in einem New Yorker Nobelhotel bequem macht, wird die junge Angestellte Kayla (Chloë Grace Moretz) vom Hotelmanager Mr. DuBros (Rob Delaney) damit betraut, den Nager wieder loszuwerden, da dort bald die größte Hochzeit des Jahrhunderts ansteht. Dafür schleppt sie schließlich Tom an, der schnell Jagd auf Jerry macht, dabei aber nur für noch mehr Chaos im Hotel sorgt. Da Kaylas hinterhältiger Vorgesetzter Terrance (Michael Peña) ihr bald immer mehr Steine in den Weg legt und auch Toms und Jerrys Leben mehr und mehr zur Hölle macht, sehen sich die tierischen Rivalen und Kayla schließlich dazu gezwungen, sich zusammenzuraufen, um Terrance‘ Treiben mit vereinten Kräften ein Ende zu bereiten...

Erster Live-Action-Film zum 1940 ins Leben gerufenen Cartoon-Klassiker „Tom & Jerry“.

Keine Altersbeschränkung (FSK 0)
7,50 EUR / 5 EUR ermäßigt
 
Mi 27. 10.
Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat
©Weltkino Filmverleih

27.10.2021, 15 Uhr

KaffeeKino
Sarah ist eine bekannte Londoner Konditorin. Als sie eines Tages unerwartet stirbt, hinterlässt sie ihrer 19-jährigen Tochter Clarissa einen teuren Mietvertrag für einen Laden in Notting Hill und gleichzeitig damit auch den Traum ihrer Mutter, eine eigene Bäckerei zu eröffnen. Gemeinsam mit der besten Freundin ihrer Mutter, Isabella, und ihrer Oma Mimi versucht Clarissa nun, den Traum von Sarah zu verwirklichen. Wo bei den Frauen anfangs eine große Trauer um Sarah vorherrschte, keimt nun langsam Hoffnung auf...

Keine Altersbeschränkung (FSK 0)
7,50 EUR inkl. Kaffee und Kuchen
 
Do 28. 10.
Namibia - Unberührte Natur und die Big Five
© Sven Altmann

28.10.2021, 20 Uhr

Eine Reisegeschichte von Sven Altmann
Weite, unberührte Landschaften, offene und freundliche Menschen. Elefanten, Giraffen, Zebras, Nashörner, Löwen, Antilopen, … in freier Wildbahn.
Namibia - ein faszinierendes Land voller Schönheit!
Sven Altmann war über 5500 km auf eigener Achse in Namibia unterwegs. Durchgeschüttelt auf endlosen Schotterpisten, fast gegrillt in der Hitze der Namib-Wüste, ein unfreiwilliger Aufenthalt in der Polizei-Station von Otjiwarongo - all diese Strapazen wurden entschädigt mit der unglaublichen Schönheit der Natur in Namibia. Er besuchte u.a. die zweitgrößte Schlucht der Welt - den Fish River Canyon, die Atlantikküste, wanderte im berühmten Sossusvlei und an der Spitzkoppe und erlebte die Big Five im Etosha-Nationalpark. Erleben Sie eine farbenfrohe 4x4-Rundreise durch ein Traumziel im Süden Afrikas.

12 EUR / 8 EUR ermäßigt
 
So 31. 10.
100% Wolf
© Constantin Film Verleih

31.10.2021, 15:30 Uhr

Freddy Lupin stammt aus einer Familie von reinrassigen Werwölfen und kann seine erste Verwandlung an seinem 13. Geburtstag kaum erwarten. Doch als es endlich soweit ist, muss er mit Schrecken feststellen, dass er sich statt in einen wilden Wolf in einen rosafarbenen Pudel verwandelt. Schon bald sieht sich Freddy gegen seinen Willen zum Hundefriseur geschleppt, er wird auf die Straße gejagt und landet schließlich in einem Hundezwinger. Dort lernt er die Hündin Batty kennen, die schnell zu seiner besten Freundin wird. Gemeinsam planen sie ihre Flucht, wobei sie auf Schritt und Tritt von einer fiesen Hundefängerin verfolgt werden. Freddy muss beweisen, dass er trotz seines Äußeren ein echter Wolf ist...

Keine Altersbeschränkung (FSK 0)
7,50 EUR / 5 EUR ermäßigt
 
Do 04. 11.
Nebenan
© Warner Bros.

04.11.2021, 20 Uhr

Daniel ist ein Filmstar. Er hat Erfolg, Geld und eine traumhafte Wohnung in Berlin. Dort lebt er mit seiner Frau, zwei kleinen Söhnen und dem Kindermädchen. Auch der Durchbruch in Hollywood scheint nicht mehr fern: Daniel soll in London für einen amerikanischen Superheldenfilm vorsprechen. Auf dem Weg zum Flughafen macht er in seiner Stammkneipe Halt. Dort ist es vormittags ruhig, dort stören keine Fans, dort will er noch einmal seine Rolle lernen. Doch an der Theke sitzt ein fremder Mann: Bruno verwickelt Daniel in einen Smalltalk. Er kennt nicht nur alle Filme des Schauspielers, er kennt sich auch erschreckend gut in Daniels Privatleben aus. Mit jeder Minute dieses seltsamen Gesprächs wächst Daniels Verwunderung. Und seine Angst.

Film ab 12 Jahren (FSK 12)
7,50 EUR / 5 EUR ermäßigt
 
Sa 06. 11.
Der weiße Song
© Mark Daniel

06.11.2021, 20 Uhr

Wie ein Stück Rockmusik aus den 80ern spurlos verschwand
Lesung mit Mark Daniel und Gitarrist Gunther Knut Schwarz.

Beim Ausräumen seiner Umzugskartons macht Andreas, Anfang 50 und frisch getrennt, einen ungewöhnlichen Fund: Auf einer Musikkassette aus den 1980ern steckt der mysteriöse Rocksong einer unbekannten Band, der an einer tief vergrabenen Erinnerung in ihm rüttelt. Die Suche nach den Interpreten entpuppt sich als kurioses Rätsel: Weder Apps noch Suchmaschinen können das Stück identifizieren, weder Rockfreaks noch Journalisten oder weltweite Musik-Communities bekommen heraus, wer dahinter steckt. Auf der Jagd nach dem „Weißen Song“ bringen Mitsuchende den Protagonisten auf unterschiedlichste Art in Bedrängnis: Da ist zum Beispiel ein YouTuber, der den Ruhm als Song-Entdecker für sich beansprucht; da ist eine Reporterin, die das Mysterium journalistisch ausschlachten will. Zudem taucht ein anonymer Mailschreiber auf. Kennt er die Wahrheit oder blufft er nur, um an das Geld von Andreas zu kommen? Mark Daniels Roman verhandelt mehr als das Mysterium um ein Lied. Es geht um die Suche nach Orientierung eines Ü-Fuffzigers in einer Welt, in der sich Kommunikation, Geschlechterverständnis und Werte ändern. Nicht zuletzt: ein zwischen Komik und Melancholie pendelndes Liebesbekenntnis zu jener Magie, die nur Musik entfachen kann.

14 EUR / 10 EUR ermäßigt
 
So 07. 11.
Die Pfefferkörner
© Wild Bunch Germany 2020

07.11.2021, 15:30 Uhr

und der Schatz der Tiefsee
Als die 12-jährige Alice die Nachricht erhält, dass sie die Sommerferien bei ihrem Freund Tarun verbringen darf, ist sie überglücklich. Doch kaum ist das junge Mädchen in Nordirland angekommen, geht das Abenteuer schon los: Taruns Mutter, die Meeresforscherin Jaswinder wird auf ihrer Forschungsstation von Dieben überfallen, die auch noch streng geheime Unterlagen mitnehmen. Zusammen mit ihren Pfefferkörner-Freunden Johnny, Clarissa und Hanna will Alice der Sache auf den Grund gehen. Als die Gruppe in Deutschland auf den Müllhändler Robert Fleckmann trifft, der viel zu viel über Jaswinders Forschungsprojekt weiß, stinkt die Sache gewaltig zum Himmel. Schließlich verschwindet die Forscherin spurlos. Dabei hat sie vor Kurzem erst einen Weg gefunden, dem Plastikmüll im Meer den Garaus zu machen. Doch die Betreiber der weltweit agierenden Giftmüllindustrie haben etwas gegen die Pläne. Auch Patrizia und Oliver, die beiden Assistenten von Jaswinder, benehmen sich seit einiger Zeit seltsam! Die Pfefferkörner müssen die Forscherin finden, bevor es zu spät ist ...

Film ab 12 Jahren (FSK 12)
7,50 EUR / 5 EUR ermäßigt
 
Do 11. 11.
Erde
© Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

11.11.2021, 20 Uhr

Mehrere Milliarden Tonnen Erde werden durch Menschen jährlich bewegt – mit Baggern, Bohrern oder Dynamit. Nikolaus Geyrhalter beobachtet in Minen und Steinbrüchen, an Großbaustellen und Kohleabbaugebieten die Menschen bei ihrem ständigen Bestreben, sich den Planeten untertan zu machen und sich seine Rohstoffe anzueignen: Eine Bestandsaufnahme der Menschheit als wichtigster Einflussfaktor auf die fundamentalen und unwiderruflichen Veränderungen ihres Heimatplaneten.

7,50 EUR / 5 EUR ermäßigt
 
Sa 13. 11.
Konzert Saitlinge & Singers + Film: Gundermann Revier
© Saitlinge & Singers 2020

13.11.2021, 19 Uhr

Programm zum Jahr der Industriekultur [Nachgeholt aus 2020]
Bei den Saitlingen werden Herzen zu Butter getanzt; wird geweint und gelacht, getanzt und gelebt. Aber nur: Alle oder keiner! Im Anschluss Biografie von Gerhard Gundermann, Rockpoet, Baggerfahrer und „Stimme des Ostens“.

Keine Altersbeschränkung (FSK 0)
10 EUR
 
Do 18. 11.
Im Banne des Grauens: Wer früher stirbt, ist länger tot!

18.11.2021, 20 Uhr

Ein schwarzhumoriger Krimi-Abend
Mord und Totschlag sind ihr Geschäft. Wo die Worte dieser Autoren einschlagen, wächst nichts mehr. Zu viele Blutzeugen mussten schon ins Gras beißen. Durch die makabren Geschichten irren wahrhaft Wahnsinnige, berufsmüde Berufsverbrecher, plemplemme Profikiller, ausgebrannte Armleuchter und jede Menge anderer liebenswerter Menschen. Manchmal treffen sie sich zum Bier, bisweilen mit einem sicheren Schuss zwischen die Augen. Aber immer zielen sie scharf – auf den Nerv des Lesers. Oder auf den des Zuhörers.

6 EUR
 
 


Das KulturKino zwenkau wird betrieben von der:

kulturinitiative zwenkau e.V.
Hugo-Haase-Straße 9, 04442 Zwenkau

Telefon: 034203 - 62 31 60
E-Mail: info[at]kulturkino-zwenkau.de