Programm im KulturKino

KulturKino Zwenkau (www.KulturKino-Zwenkau.de)



Bühnen-Programm
Sa 11. 02.
Mir Saggsn gehn nich under
© Jörg Singer

11.02.2023, 20 Uhr

Kabarett mit Gunter Böhnke & Steps
Na und? Wer hat denn das Gegenteil behauptet? – Alle! Und immer wieder. Der Sachse sollte soo klein gemacht werden wie sein Besitz an Land und Leuten nach dem Wiener Kongress von 1815.

Aber 200 Jahre später ist der Sachse immer noch da. Und genialer denn je. Die sächsische Geniedichte ist die größte in der EU. Der Sachse ist allgegenwärtig. Ob als Erfinder, Dichter oder Skispringer. Und das stößt nicht nur auf Gegenliebe.

Mit seinem neuen Programm wird Gunter Böhnke den Beweis antreten, dass der Sachse gar nicht untergehen kann – selbst wenn er es wollte. Als Angelsachse versorgt er die Welt mit Limericks, als Märchenerzähler und Liedermacher ist er unübertroffen und höheren Blödsinn verfassen kann er wie kein zweiter.

Der Sachse – in Person von Gunter Böhnke – fabuliert, singt und blödelt. Dazu zupft Thomas Moritz den Bass in den höchsten Tönen und Jörg Leistner haut in die Tasten, dass sie rauchen.

16 EUR / 13 EUR ermäßigt
 
Do 02. 03.
China – Von Shanghai nach Tibet
© Robert Neu

02.03.2023, 19.30 Uhr

Reisereportage von Robert Neu
Es erwartet Sie ein China, welches sich lohnt kennenzulernen: Die Metropole
Shanghai genau so wie kleine Dörfer, mystische Landschaften und die
atemberaubende Bergwelt Tibets. Sehr persönliche Begegnungen und ein
großes Reiseabenteuer prägen diese außergewöhnliche Multivisions-Show.

15 EUR / 12 EUR ermäßigt
 
Do 23. 03.
Kabarett academixer
© academixer

23.03.2023, 20 Uhr

„Brett’L’Spiele“ mit Carolin Fischer und Ralf Bärwolff von den academixern aus Leipzig, als Schlichter am Klavier: Enrico Wirth.
Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit. Alles, was der Mann danach sagt, ist der Beginn eines neuen Streites. Vielleicht über Gender oder Essen oder Reisen oder Abseits. Egal! Hauptsache streiten. Soll ja Spaß machen…Kommen Sie mit! Begleiten Sie ein ganz „normales“ Paar bei ihren Abenteuern in fremden Ländern und bekannten Dörfern.

Karten gibt es ab 31.01.2023 zum Preis von 17 € in der Stadtinformation Zwenkau.

17 EUR
 
Fr 21. 04.
Die Vermessung der Welt
© Theater Korona

21.04.2023, 20 Uhr

Theaterstück nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Kehlmann
Gegen Ende des 18.Jahrhunderts machen sich zwei junge Deutsche an die Vermessung der Welt. Der eine, Alexander von Humboldt, kämpft sich durch Urwald und Steppe, befährt den Orinoko, erprobt Gifte im Selbstversuch, zählt die Kopfläuse der Eingeborenen, kriecht in Erdlöcher und besteigt Vulkane. Der andere, Mathmatiker und Astronom Carl Friedrich Gauss, der zu gerne zu Hause bleibt und sein Leben nicht ohne Frauen verbringen kann – er beweist auch im heimischen Göttingen, dass der Raum sich krümmt. Alt, berühmt und ein wenig sonderbar geworden, begegnen sich die beiden 1828 in Berlin.

Frei nach dem Roman von Daniel Kehlmann erzählt das Theaterstück das Leben dieser beiden Wissenschaftler. Ein raffiniertes Spiel mit Fakten und Fiktionen; ein philosophisches Theaterabenteuer.

15 EUR / 12 EUR ermäßigt
 
 


Das KulturKino zwenkau wird betrieben von der:

kulturinitiative zwenkau e.V.
Hugo-Haase-Straße 9, 04442 Zwenkau

Telefon: 034203 - 62 31 60
E-Mail: info[at]kulturkino-zwenkau.de